Batwoman

Ruby Rose verkörpert in der neuen Amazon Prime Serie Bruce Waynes Cousine Kate Kane, die drei Jahre nach dem Verschwinden von Batman in dessen Fussstapfen treten will und die neue Beschützerin von Gotham City sein möchte.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

MovieAccess Trailer

Der Zuschauer erfährt recht früh, dass Kate Kane lesbisch ist und damit offen und ehrlich umgeht. Sie hat, wie auch ihr verschollener Cousin Bruce Wayne , eine Vorgeschichte, die sich vermutlich wie ein roter Faden durch die Serie ziehen wird.

VORSICHT SPOILER

Als Kind verunglückt sie mit ihrer Mutter und Zwillingsschwester bei einem Autounfall. Batman eilt zur Hilfe, versagt und kann am Ende nur Kate retten. Die Mutter stirbt und Beth gilt als verschollen. Kate und ihr Vater Jacob versuchen mit dem Verlust auf ihre eigene Art und Weise klarzukommen. Jacob gibt Batman die Schuld und Kate wird den Gedanken nicht los, dass ihr Schwester noch am Leben sein könnte. Die Serie setzt drei Jahre nach dem Verschwinden von Batman ein. Jacob hat ein Sicherheitsunternehmen namens Crows gegründet, dass den Schutz von Gotham gewährleisten soll, nachdem die Wonderland Gang nach dem Verschwinden von Batman die Stadt dauerhaft terrorisiert. Alice, die Anführerin der Gang, ist Kates tot geglaubte Schwester Beth, was die Situation nicht wirklich einfacher macht

Kate lernt bei Wayne Enterprises Luke Fox kennen, den Assisstenten von Batman. Sie erfährt, dass Bruce Wayne Batman war und beauftragt Luke den Anzug von Batman auf sie anzupassen. Durch das Auftauchen von Batman gerät Gotham in neue Euphorie, doch Kate will der Stadt zeigen, dass sie nicht Batman ist, sondern ihre eigene Identität hat. Also verändert Luke das Outfit und von da an gibt Kate sich als Batwoman zu erkennen.

Schreibe einen Kommentar